Kreistag 2022 in Zeichen von Abschied und Neubeginn

Der Kreistag 2022 des FLVW Kreises Recklinghausen stand ganz im Zeichen des Abschieds und Neubeginns. Der Kreisvorsitzende Hans-Otto Matthey kandidierte nach 21 Jahren mit seiner Vorstandsmannschaft nicht mehr für eine neue Amtszeit. Dominik Lasarz wurde von den anwesenden Delegierten einstimmig zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt.

Viel Prominenz fand sich zum Kreistag 2022 im Bürgerhaus Süd in Recklinghausen ein. Der Landrat des Kreises Recklinghausen Bodo Klimpel, der Bürgermeister der Stadt Recklinghausen Christoph Tesche, der Präsident des FLVW Gundolf Walaschewski, die FLVW-Vize-Präsidenten Peter Wolf und Holger Bellinghoff, der Vorsitzende des Verbandsjugendausschusses Harald Ollech, der Präsident des Kreissportbundes Recklinghausen Reinhard Peters sowie Andreas Edelstein, der designierte Kreisvorsitzende im Kreis Dortmund.

Im ersten Teil der Versammlung ging es um den Abschied – in den jeweiligen Reden von Bodo Klimpel, Christoph Tesche und Gundolf Walaschewski wurden die Dienste von Hans-Otto Matthey in den letzten 21 Jahren für den FLVW Kreis sowie die Stadt Recklinghausen gelobt. Bevor der Kreisvorstand allerdings feierlich verabschiedet wurde, ging es zu den Ehrungen von langjährigen Kreismitarbeitern.

Mit der silbernen FLVW-Ehrennadel wurden Uschi Götz-Trogemann, Siegfried Thran, Herbert Hardacker, Hans-Joachim Pförtner, Peter Schlüter, Franz-Josef Humme, Harald Woller und Erhard Korinth ausgezeichnet. Die FLVW-Ehrennadel in Gold erhielten Peter Nitsche und Klaus Roschkowski aus den Händen von FLVW-Präsident Gundolf Walaschewski. Durch den Kreisvorstand wurden zudem die ausscheidenden Kreismitarbeiter Cornelia Eckhold, Kai Moczyk, Thomas Michalczak und Berthold Weidlich verabschiedet.

Im Anschluss wurden die Kreisvorstandsmitglieder Harald Woller und Klaus Roschkowski verabschiedet. Hans-Otto Matthey lies es sich nicht nehmen die Übergabe des Kreisehrenrings als Dank für das Engagement und die Leistung zu überreichen. Klaus Roschkowski wurde zudem zum Ehrenkreiskassierer ernannt. Anschließend übernahm der stellv. Kreisvorsitzende Dominik Lasarz das Wort und verabschiedete im Namen des Kreisvorstandes den bisherigen Kreisvorsitzenden Hans-Otto Matthey. Neben Geschenken und lobenden Worten wurde Hans-Otto Matthey unter dem tosenden Applaus der Delegierten zum Ehrenkreisvorsitzenden ernannt.

Den anschließenden parlamentarischen Teil führte der Versammlungsleiter Uwe Matecki zügig durch. Als neuer Kreisvorsitzender wurde Dominik Lasarz (DJK SF Datteln) einstimmig bei einer Einhaltung durch die Delegierten gewählt.

Der neue Kreisvorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Kreisvorsitzender Dominik Lasarz (DJK SF Datteln)
Kreiskassierer Max Riske (SV Hochlar 28)
Vorsitzender Kreisfußballausschuss Erhard Korinth (BW Westf. Langenbochum)
Vorsitzender Kreisjugendausschuss Carsten Juraschek (1.FFC Recklinghausen)
Vorsitzender Leichtathletikausschuss Ludger Zander (Recklinghäuser LC)
Vorsitzender Ausschuss für Vereins- und Kreisentwicklung Peter Schlüter (Viktoria Heiden)
Vorsitzender Kreisschiedsrichterausschuss Steffen Schröder (SuS Polsum)

Als Mitglieder in den Kreissportrichterwahlausschuss wurden Uwe Matecki (SW Röllinghausen) und Werner Wessing (FC Marbeck) gewählt.

Um 21.14 Uhr schloss der neue Kreisvorsitzende Dominik Lasarz die Versammlung.