Kreismeisterschaften im Mehrkampf

Nachdem nun die Meldungen für die Kreismeisterschaften im Mehrkampf vorliegen, ist der Zeitplan angepasst worden. Er ist unter Leichtathletik Kreismeisterschaften abrufbar.

Westfälische Jugendmeisterschaften 2017 der U20 und U18

Die großen Gewinner und damit Westfalenmeister ihrer Altersklasse am 17. und 18. Juni 2017 in Hagen sind Pia Opitz über 800m und Pia Althoff über 400m Hürden von der LA SV Herten und Tobias Tritter vom TuS 09 Erkenschwick im 100m Lauf.
Vize-Westfalenmeister wurden Maurice Reiff über 200m und Dennis Rosowski über 400m.
Auch auf dem Siegerpodest landeten Tim Schnieders im Hochsprung, Mara Althoff, Emely Andreas und David Müller über die 400m Strecke und Maurice Reiff die 400m mit Hürden.

Alle Ergebnisse mit Altersklasse, Jahrgang und Leistung finden Sie hier:

Weiterlesen...

Kreismeisterschaften U14/U12 und Bestenkämpfe U10

Die Läufe lagen im Zeitplan, der Weitsprung war bei Feldern mit über 20 Teilnehmern teilweise etwas überzogen und bei der Siegerehrung knubbelten sich die erfolgreichen Sportler. Für alle Teilnehmer bis Platz 6 gab es eine Kreismeisterschaftsurkunde sowie für den Kreismeister noch ein Westfalenpferdchen, das von den Siegern freudig empfangen wurde. Gerade  dieser Augenblick ist für VKLA Franz Krüger und seinen KLA eine besondere Freude und die Bestätigung des Einsatzes für die Leichtathletik.
Es wurden 64 Titel an 12 Altersklassen in 16 Disziplinen im Sythener-Stadion am Brinkweg vergeben.


Siegerehrung für die Mädchen U8 im 800m Lauf durch Kreiswettkampfwart Peter Nitsche an Ylvi Nehls (TuS 09),
Lotta Lohrke (LG Dorsten), Frieda Bassek (TuS Sythen), Mia Sesjak (TuS 09) und Anni Reddemann (TuS 09).

Weiterlesen...

Ergebnisse der Westfälische U16 Jugendmeisterschaften 2017

Mit Platz 3 von 24 Staffeln aus den Kreisen des FLVW konnten sich die Mädchen der Weiblichen Jugend U16 des FC Viktoria Heiden bei den Westfälischen Meisterschaften im Hohenhorst-Stadion auch für die Deutschen Meisterschaften am 12. und 13. August 2017 in Bremen qualifizieren. Ihre Meldeleistung von 51,05 sek. verbesserten sie auf nun 50,62 sek und lösten damit das Ticket nach Bremen.
Anna Schlagenwerth von FC Viktoria Heiden war die erfolgreichste Athletin aus unserem Kreis. Mit Platz 2 über 300m, Platz 3 über 80m Hürden und dem dritten Platz in der Staffel war sie gleich 3 mal auf dem Treppchen.
Eine Überraschung gab es im 300m Hürdenlauf der M15. Hier wurde Mark Walendzik vom VfL Hüls Westfälischer Vizemeister und Tim Breuker vom SuS Bertlich belegte Platz 4.

Weiterlesen...

Westfälische U16 Jugendmeisterschaften 2017

Eine Großveranstaltung steht vor den Verantwortlichen des Recklinghäuser LC und dem Kreisleichtathletikausschuss Recklinghausen am kommenden Sonntag den 11. Juni 2017 im Stadion Hohenhorst. Zu den Westfälischen U16 Jugendmeisterschaften haben sich 333 Sportler/innen aus 91 Vereinen des FLVW gemeldet. Sie ermitteln bei 606 Starts die Westfalenmeister in 44 Altersklassen-Disziplinen.
Aus dem Kreis Recklinghausen haben 24 Wettkämpfer aus 6 Vereinen die Qualifikationleistungen erbringen können.
Es werden die Vereine FC Viktoria Heiden, Recklinghäuser LC, TuS Sythen, Vfl Hüls, LA SV Herten und LG Dorsten an den Start gehen.
Der erste Startschuss fällt um 10:30 Uhr mit dem 300m Hürdenlauf der W15 und zum Abschluss erfolgen die 4x100m Staffeln um 16:45 Uhr.

40. Hohenhorstmeeting mit Kreism. Langhürden

Zum umfangreichen Wettkampfprogramm des Hohenhorstmeetings, traditionel am Pfingstmontag, gehören als Abschluss der Veranstaltung die Läufe über die Langhürden.
Hier werden auch die Kreismeister der verschiedenen Klassen ermittelt.

Im Lauf der weiblichen Jugend U18 und U20 stellten sich Pia Althoff (136), Mara Althoff (137) und Laura Faltermann (138) von der LA SV Herten der anspruchsvollen Disziplin

Die Ergebnisse 2017

Weiterlesen...

DLV-Bestleistung bei NRW Hindernismeisterschaften 2017

Mit einem sicheren Vorsprung vor der zweitplatzierten Läuferin gewann Teresa Schulte-Wermlinghoff (LG Dorsten) den Lauf über die 1500m Hindernisstrecke bei den NRW Hindernismeisterschaften am 31.5.2017 in Gladbeck. Mit der erzielten Zeit von 5:04,60 min. hält sie nun die DLV-Bestleistung für diese Disziplin und Altersklasse.
Auch auf das Siegerpodest Platz 3 der Jugend liefen Elena Sniers W15 (FC Viktoria Heiden) und Jonas Thiel M15 (TuS 09 Erkenschwick).
Alle Platzierten aus dem Kreis:

Weiterlesen...

NRW - Mehrkampfmeisterschaften 2017

In der Mannschaftswertung bei den NRW-Mehrkampfmeisterschaften belegten die Frauen des TuS 09 Erkenschwick in der Besetzung Kristina Ohlmeyer, Katrin Gewinner und Eva Möllersmann mit 12093 Pkt. den zweiten Platz. In Bad Oeynhausen gab es folgende Einzelergebnisse:
Kristina Ohlmeyer Platz 8, 4374 Pkt.
Katrin Gewinner Platz 11, 4046 Pkt.
Eva Möllersmann Platz 18, 3619 Pkt.
Im Vierkampf der weiblichen Jugend U18 belegte Thea Fork Platz 33 und im Siebenkampf Platz 31 (3664 Pkt.).

Westfälische Seniorenmeisterschaften 2017

Mit 22 Titeln bei 34 Starts waren die Altersklassensportler aus dem Kreis bei den Westfälischen Seniorenmeisterschaften am Himmelfahrtsfeiertag in Bad Oeynhausen sehr erfolgreich.
Alle Ergebnisse auf einen Blick.

Weiterlesen...

Vorbereitungstreffen Westf. U16-Meisterschaften

Zum Vorbereitungstreffen zur Durchführung der Westfälischen U16 Meisterschaften am 11. Juni 2017 trafen sich Vertreter der Stadt Recklinghausen, Vereinsvertreter des Recklinghäuser LC und Verbandsvertreter des FLVW-Kreises Recklinghausen mit Jugendbildungssekretär Christian Breitbach, dem zuständigen Mitarbeiter für die Leichtathletik beim FLVW.
Für diese Jugendmeisterschaft werden etwa 400 Teilnehmern aus über 100 Vereinen des FLVW erwartet, die im Hohenhorst-Stadion Recklinghausen optimale Bedingungen antreffen werden.
VKLA Franz Krüger bedankte sich bei den Vertretern des Sportamtes Jürgen Kühn, Sabine Glose und Kreta Musija und des Recklinghäuser LC mit Barbara Praßni, Günter Kefenbaum, Carsten Praßni, Michael Orlowski sowie Ludger Zander, durch deren Engagement so eine Großveranstaltung erst möglich wird.
Die Nachwuchsleichtathleten/innen aus dem Kreis haben hier einen Heimvorteil und können sich vor heimischer Kulisse präsentieren.


Auch die nach der Begehung der Wettkampfanlagen durchgeführte Sitzprobe hat das Stadion bestanden.